Ich wünschte, ich wäre ein Genie :)

Manchmal wenn ich ein besonders gutes Buch lese oder Musik höre, die mich berührt, wünsche ich etwas geniales zu erschaffen. Eine Szene zu schreiben, die so gut ist, dass der Leser alles um sich herum vergisst. Ein Lied zu komponieren, das den Hörer Lachen oder Weinen lässt.

Ich weiß nicht, ob mir das in meiner bisherigen Laufbahn als Autorin gelungen ist. Es fällt mir schwer meine eigenen Bücher zu beurteilen und die Szenen, die ich schreibe entführen mich, nachdem ich sie etliche Male gelesen und korrigiert habe, höchstens noch in die Welt des Zweifels.

Es gibt aber viele Künstler, die ich genial finde, die mich berühren. Einige davon mehr bekannt als andere. Einige möchte ich mit euch teilen und ich hoffe, dass ihr ebenfalls das Kommentarfeld nutzt, um Links einzutragen, die uns zu Menschen/Szenen/Bildern/Musik/Büchern leiten, die euch berührt haben. Die ihr genial findet!

Hier meine Tops:

Ich habe es in zwei Anläufen noch nicht geschafft über Seite 10 ihres Bestsellers „eat, pray, love“ herauszukommen, aber ihren Vortrag finde ich genial! Elisabeth Gilbert: Vortrag auf Youtube

Manchmal frustriert es mich ein wenig, der Gedanke, dass ein Teenager einen meiner liebsten Vampirromane schreibt mit wirklich genialen Szenen. Das noch unfertige Buch kann kostenlos auf Wattpad gelesen werden: Dinner with a Vampire

5 Menschen und eine Gitarre: Somebody that I used to know

To be continued ….

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Dies und Das abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s