30 Tage übers Schreiben bloggen: Frage 4

Erzählen Sie etwas zu Ihrer ersten erfundenen Geschichte/ zu ihrer ersten erfundenen Figur?

Meine erste erfundene Geschichte, die ich zu einem Roman machte, drehte sich um eine Indianerin, Yuza. Yuza wurde von einem Weißen gefangen genommen und als Sklavin für Feldarbeit gehalten. Im Laufe der Zeit aber verändert sich ihr Verhältnis zueinander. Hass wird von anderen Emotionen abgelöst.

In der ersten Version der Geschichte gab es eine Rahmenhandlung, die durch Tarotkarten bestimmt wurde. Diese legten auch den Verlauf von Yuzas Erzählung fest.

Ich glaube noch immer, dass aus diesem ersten Versuch ein guter Roman werden könnte. Er müsste überarbeitet werden, aber in der Erzählung liegt ein enormes Potential für die Entwicklung der Charaktere, und auch der geschichtliche Hintergrund ist spannend. Was mich bisher davon abgehalten hat an „Yuza“ weiterzuschreiben ist die Tatsache, dass ich mich im Moment für Indianerromane selbst nicht begeistern kann. Es liegt fast zwanzig Jahre zurück, als ich an Yuza schrieb. Damals waren diese Romane „in“. Das Buch „Die mit dem Wind reitet“ war ein großer Erfolg. Ich mache meine Bücher nicht von aktuellen Markttrends abhängig, aber ich muss Lust haben mich mit der Thematik zu beschäftigen. Und die habe ich zurzeit nicht. Trotzdem bin ich sicher, eines Tages wird es soweit sein, dann werde ich mich an die Überarbeitung machen und aus meinem Erstling ein hoffentlich tolles Buch kreieren.

30 Tage übers Schreiben bloggen
Frage 1
Frage 2
Frage 3

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 30 Tage abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s