Castingshows: Zu viel des Guten?

Treue Leser meines Blogs wissen es bereits: Ich mag Castingshows.

In letzter Zeit muss ich aber zugeben, dass es selbst mir ein wenig viel wird. Vor lauter DSDS, Supertalent, X-Factor, Voice of Germany oder Unser Star für Baku schwirrt mir schon der Kopf. Übersättigung stellt sich ein.

DSDS und Supertalent werde ich in Zukunft nicht mehr ansehen. Es macht mir keinen Spaß wenn dreiviertel der Sendung damit vergehen, Menschen durch den Kakao zu ziehen, die sich Illusionen über ihr Talent machen. Da sehe ich lieber the Voice und höre echte Talente für die ich mich nicht fremdschämen muss.

Da ich ein neugieriger Mensch bin, starte ich hier eine Abstimmung. Welche Castingshow mögt ihr am liebsten? Dabei habe ich mich auf die Gesangsshows beschränkt, sonst wäre die Liste endlos :).

Das Voting ist leider beendet. Ich danke allen, die ihre Stimme abgegeben haben. Die Ergebnisse werden am 25. Januar 2012 hier gepostet.

Advertisements

2 Gedanken zu “Castingshows: Zu viel des Guten?

  1. Ich ergänze noch eine Castingshow. Meine eigene One-Man-Show ermöglicht es mir, ein echter Künstler zu sein und Konkurrenz auszuschließen. Ich gebe zu, das Konzept ist nicht völlig neu, aber auch nicht ganz kopiert. Es ist aber auch nicht ganz ernst gemeint.
    Klickt einfach auf meinen Usernamen.
    Ernst ist mir aber, dass ihr das Video teilen müsst, damit die Klick-Zahl nach oben rutscht.
    Eventuell verkürzt das ja die Wartezeit bis heute Abend. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s